Das Kind, die Stadt und die Kunst

● 19.04. BIS 15.09.2013 | AUSSTELLUNG IN DÜSSELDORF

Das spielende Kind in der Stadt interessierte den niederländischen Architekten Aldo van Eyck sein Leben lang. Hunderte von öffentlichen Spielplätzen gestaltete der niederländische Architekt in Amsterdam als Mitarbeiter der Stadtentwicklungsabteilung. Auch wenn wenige davon erhalten sind, seine Ideen wirken bis heute. Am 19. April beginnt eine Ausstellung im Düsseldorfer Schmela Haus, die Entwürfe und Fotografien der Kinderspielplätze von Aldo von Eyck, zeigt. „Das Kind, die Stadt und die Kunst“ weiterlesen